ATV-Fachtagung am 02.04.2005 in Hermsdorf/Thüringen

Zu einer guten Tradition ist es mittlerweile geworden, alle zwei Jahre im Frühjahr in Ostthüringen eine ATV-Fachtagung zu organisieren. Die Fachvorträge, das persönliche Gespräch der OMs miteinander und auch der Tausch/Verkauf von ATV-Technik sind immer wieder für viele einen Besuch wert.

Die erste Tagung dieser Art fand am 17.03.2001 in Lehesten am Fuße des Wetzsteins statt. Damals trafen sich OMs aus dem Ostthüringer und dem fränkischen Raum, um sich über Konzept und den Ausbaustand des (damals noch in der Planungsphase befindlichen) ATV-Relais DB0REV zu informieren.
Einen Bildbericht dazu findet man hier.

Das folgende Treffen fand zwei Jahre später, am 15.03.2003, in Heinrichsruh bei Schleiz, in der Gaststätte "Lug ins Land" direkt an der historischen Rennstrecke "Schleizer Dreieck" statt. Der Bildbericht dazu hier.

Und auch im Frühjahr 2005 ist es nach unserem zweijährigen Turnus wieder soweit, eine ATV-Fachtagung durchzuführen. Interessierte Funkamateure können näheres  über neue ATV-Relais in Thüringen und deren einfache Möglichkeiten der Nutzung erfahren. Informiert wird auch über den Stand verschiedener Projekte. Fachliche Vorträge rund um „Bild und Ton“ und hochfrequenztechnischen Dingen werden vorgetragen.

Wir würden uns über jeden Besuch freuen, ganz speziell sind auch Besucher willkommen, denen diese Betriebsart noch etwas fremd ist. Unsere Hoffnung ist es mit den Vorträgen unserer Referenten das Interesse zu wecken. Auch besteht während der Tagung die Möglichkeit des persönlichen Erfahrungsaustausches mit erfahrenen Amateuren dieser Betriebsart, welcher helfen wird, diesen technisch interessanten Bereich unseres Hobbys noch besser zu verstehen.

Die Arbeitsgemeinschaft ATV des Distriktes Thüringen wendet sich auch an Funkamateure als potentielle Neueinsteiger, die ohne großen Aufwand ATV nur zur Kommunikation untereinander nutzen möchten.
Denn in ATV kann das Innenleben einer KW-PA genauso gezeigt werden wie der Aufbau einer Antenne beim Fieldday oder der Computerbildschirm beim Test von Amateurfunksoftware. Auch der SHF-interessierte Bastler bekommt so per Bild viele  praktische Tips.

Nach der Verordnung zum Gesetz über den Amateurfunk vom 15.02.2005 und dem dazugehörigen Frequenznutzungsplan, sind Inhaber der Klasse E (Präfix DO) nun berechtigt, den Frequenzbereich von 10,000 GHz bis 10,500 GHz zu benutzen und über ATV-Repeater zu arbeiten. ATV ist ein Einstieg in die GHz-Technik und deren Betriebstechnik, diese Erfahrungen sind dann Grundlage für andere SHF-Techniken, z.B. Regenscatter.

Die Veranstaltung wird live über das ATV-Relais  DB0HL und seine Linkstrecken übertragen. Funkamateure im Versorgungsbereich des Brockens DB0HEX, des Inselsberges DB0TVI, in der Rhön DB0TAN und des Fernsehturmes in Nürnberg DB0SCS können so über das atvlink-System die Veranstaltung verfolgen.

Tagungsort ist diesmal die Gaststätte "Sportlerheim" in Hermsdorf/Thür.
 
 

Zeit: Samstag 02.April 2005,  ab 10.00 Uhr

Anfahrt: über die Autobahn A9 oder A4,
     Abfahrt der A9 Bad Klosterlausnitz
     Richtung Hermsdorf fahren (Shell-Tankstelle,Ortsteingang)
     An der ersten Ampelkreuzung links abbiegen
     Nach ca. 200m ist links die Gaststätte mit Parkplätzen.
     Von der Abfahrt der A9 ist die Tagungsstätte ca. 1km entfernt

Genaue Einweisungen mit Bildern rechtzeitig auf der Seite www.atvlink.de

Einweisung: 144,750 MHz (ATV-Rücksprechfrequenz von DB0HL)
                 144,800 MHz in APRS  eine Bake des QTH‘s (ATV_THR)
Anmeldung: Für die Gaststätte ist es wichtig die mögliche Personenzahl
                 zu planen.
                 Anmeldungen bitte an mich per PR DL2ARH@DB0HDF-8 oder
                 Mail DL2ARH@darc.de bzw.
                 Telefon 036601-40335
                 oder
                 Torsten Schlegel
                 Mail DL4APJ@darc.de
                 Telefon 036601-41787
 
 

Geplanter Ablauf:


 

10.00 -10.05 Uhr
Begrüßung durch den Distriktsvorsitzenden des Distriktes Thueringen
 

10.05 -10.20 Uhr
Kurze Vorstellung des Hermsdorfer ATV-Relais DB0HL als Stadtrelais
und deren Einbindung in das atvlink-System und der Übertragungstechnik für die  stattfindende Life-Übertragung
Sysop DB0HL+DB0REV , Rolf Hoffmann, DL2ARH

10.20 -10.40 Uhr
Linkstrecken des atvlink-Systems mit Netzwerkkarten-Technik
DG8NGN, Jann Traschewski
Was gibt es Neues in der Südkette ?
Sysop DB0SCS Fernsehturm Nürnberg ,Stephan Schröder, DG7NDV

10.40 -11.00 Uhr
Pause

11.00 -11.20 Uhr
Bau eines ATV-Relais auf Basis aus käuflichen  Bausätzen und handelsüblichen Teilen
Rolf Hoffmann, DL2ARH

11.20 -11.40 Uhr
Frequenzmessung bei 10GHz mit amateurmäßigen einfachen und professionellen Mitteln in Gegenüberstellung
Roberto Zech, DG0VE

11.40 -12.00 Uhr
Fragen an die Referenten

12.00 -13.30 Uhr
Mittagspause

13.30 -13.50 Uhr
Bau von einfachen 10GHz-ATV-Sendern aus LNB’s
Herbert Hommel, DL4AWK

14.00 -14.20 Uhr
Frequenzzuweisungen in den höheren SHF-Bändern nach neuer AfuV
Michael Kuhne DB6NT

14.20 -14.40 Uhr
Modulationsarten im Amateurfunk, analog-digital, unter Betrachtung der gegenseitigen Verträglichkeit, automatische Stationen
Roland Becker,DK4RC

15.00 - 15.20 Uhr
ATV-Nutzlasten an fahrenden und fliegenden Modellen,
Fadingarmer Empfang durch Verwendung einer Quadrofilar-Antenne
Andreas Auerswald, DL5CN

ab 15.30 Uhr
Erstes Diskussionsforum „GHz-Stammtisch“
Themenkreis ATV, PR im GHz-Bereich, GHz-Technik
gemeinsames Kaffeetrinken und Abschluss